Kirrlacher Bürgerfest 2011


Ausgezeichnete Stimmung und viele Gäste in der Frohsinn-Klause beim Ersten Kirrlacher Bürgerfest

Jahreshauptversammlung des Frohsinn Kirrlach mit Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2009 Am vergangenen Sonntag fand die Jahreshauptversammlung des GV Frohsinn Kirrlach in dessen Vereinsheim statt. Vorstand Klaus Müller begrüßte alle anwesenden Mitglieder, unter ihnen Bürgermeister und MdL Walter Heiler, Ehrenbürger Robert Straub sowie Margarita Kappler vom Sängerkreis Bruchsal, und bat zunächst um eine Schweigeminute für die im Vorjahr verstorbenen Mitglieder. Ihnen zu Ehren gestalteten der Frauen- und Männerchor am Vorabend den Gottesdienst in der Kirrlacher Pfarrkirche mit.

Bei fast makellosem Sommerwetter fand am vergangenen Wochenende das erste Kirrlacher Bürgerfest statt, an dem auch der Frohsinn Kirrlach mit einem umfangreichen Speisen- und Getränkeangebot und liebevoll gestalteten Verkaufsständen teilnahm.
An beiden Festtagen bot die Frohsinn-Küche leckeres Mittag- und Abendessen nach Hausmannsart. Am Bierwagen wurde wie auch schon bei der 775-Jahr-Feier vor zwei Jahren das beliebte Dachsenfranz-Kellerbier ausgeschenkt.
Besondere Gaumenfreuden wurden an der Sekt- und Weinbar kredenzt, die sich am Samstagabend als wahrer Publikumsmagnet entpuppte, an dem die Gäste die Spezialitäten des Weinguts Sohn aus Frankweiler genossen oder sich vom Bar-Team des Frohsinn sommerliche Erfrischungen wie „Hugo“ oder „Bittersecco“ mixen ließen. Zur musikalischen Unterhaltung traten am Samstagabend die „Kerrlocher Forthogger“ auf und sorgten mit ihren Liedern der Les Humphries Singers oder aus dem Musical „Grease“ für noch bessere Stimmung in der Frohsinn-Klause.

Wir möchten an dieser Stelle allen Beteiligten, die auf verschiedenste Weise mitgeholfen haben und zum guten Gelingen beigetragen haben, auf das Herzlichste danken:
- Allen fleißigen Helferinnen und Helfern während des Festbetriebs sowie beim Auf- und Abbau.
- Familie Susi und Ludwig Müller für die Bereitstellung des Hofes sowie den Hofnachbarn Helmut Kremer und Familie Bub für das Verständnis.
- Familie Josef Heiler für die Erlaubnis zur Zeltaufstellung vor ihrem Haus.
- Silvia und Paul Kneis, Torsten und Anke Koch und allen Helferinnen und Helfern für die Zubereitung der Speisen.
- All denen, die die köstlichen Kuchen und Torten gebacken haben.
- Dem DRK Kirrlach und Wiesental sowie dem Sängerbund Reilingen, dem Heimatverein Kirrlach, dem FV 1912 Wiesental und dem Musikverein St. Leon für ihre Vereinsnachbarschaftshilfe und die ausgeliehenen Gerätschaften.
- Den „Kerrlocher Forthoggern“ unter Leitung von Bernd Schmitteckert für den mitreißenden Auftritt am Samstagabend
- und all unseren Lieferanten.

Zu guter Letzt gilt unser Dank allen Gästen, die in der Frohsinn-Klause eingekehrt sind und zum Gelingen des Festes beigetragen haben!


1. Kirrlacher Bürgerfest 2011