Ehrungsabend 2014


„40 Jahre Frauenchor“ des Frohsinn Kirrlach

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Frauenchores des GV Frohsinn Kirrlach richtete der Verein am vergangenen Sonntag einen Ehrungsabend aus. Vorstand Klaus Müller konnte zu Beginn Oberbürgermeister Walter Heiler MdL, die Vizepräsidentin des BCV Maria Löhlein-Mader und die Präsidentin des Chorverbandes Bruchsal Christa Leidig begrüßen, die für den Deutschen Chorverband (DCV) und Badischen Chorverband (BCV) die Ehrungen überreichte. Nachdem Oberbürgermeister Heiler in seinem Grußwort dem Frauenchor zu seinem Jubiläum gratulierte, zeigte er sich überaus erfreut, dem 1. Vorsitzenden Klaus Müller und seinem Stellvertreter Rudolf Pitz für ihre 20-jährige ehrenamtliche Arbeit an der Spitze des Vereins die Verdienstmedaille in Gold der Stadt Waghäusel verleihen zu dürfen. Das Stadtoberhaupt dankte beiden für ihre aufopferungsvolle und zeitintensive Tätigkeit mit den vielfältigen Aufgaben, die damit einher gehen. Eine weitere überraschende Ehrung überreichte Richard Trares an Klaus Müller. Auf Initiative des Chorleiters würdigt der BCV die Arbeit des Frohsinn-Vorstands mit der Gründungmedaille des Verbandes, die Klaus Müller sichtlich gerührt entgegennahm. Ehrungen durch den DCV und GV Frohsinn erhielten Katrin Maier, Johanna Maier, Annik Troidl und Felix Müller für 10 Sängerjahre als Jungsänger unter 27 Jahren sowie Emil Heiler für 50 Sängerjahre.

Der BCV zeichnete seinerseits Ulrike Lechnauer-Müller, Elfriede Nachbar, Paul Kneis und Oliver Schneller für 25, Rudolf Pitz für 40 sowie Walfried Straub für 65 Sängerjahre aus. Auch die noch aktiven Gründungsmitglieder des Frauenchores Angela Heger, Waltraud Hesse, Irma Konrad, Verena Müller, Rosa Offenloch und Erika Schorner wurden durch den BCV für 40 Jahre aktives Singen geehrt. Parallel zu den Ehrungen durch den BCV erhielt der Großteil der Vorgenannten die dementsprechende Auszeichnung durch den Verein. Die vom Frohsinn Kirrlach kürzlich neu eingeführte Sonderehrung für mindestens 65-jährige Vereinszugehörigkeit bei einem Lebensalter von mindestens 80 Jahren wurde auf Seiten der Aktiven Hugo Heiler, auf Seiten der Passivität Ludwig Hoffner zuteil. Ebenso wurden weitere passive Mitglieder vom Verein ausgezeichnet: Helga Heil, Sibylle Heiler, Karin Seebold, Freia Troidl, Heinrich Heiler und Heiko Schneller für 25 Jahre sowie Hubert Heil für 40 Jahre Mitgliedschaft. Weiterhin ehrte der GV Frohsinn zahlreiche Gründungsmitglieder des Frauenchores, die inzwischen in die Passivität übergetreten sind, für 40-jährige Mitgliedschaft: Helga Egerer, Ulrike Grub, Gerda Haag, Anni Heiler, Christa Heiler, Hiltrud Heiler, Maria Heiler, Marietta Heiler, Julia Hoffner, Anita Huß, Irma Kremer, Mathilde Lehn, Betty Oechsler, Gerda Oechsler, Liesel Vogelbacher, Emma Wirth und Heidi Zang. Alle Aktiven und Passiven, die vom Frohsinn Kirrlach für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt wurden, ernannte der Verein gleichzeitig zu Ehrenmitgliedern.

Für Heiterkeit im Saal sorgte die kabarettistische Einlage von Marcus Köpp als Putzfrau des Vereinsheims. Musikalisch umrahmt wurde der Ehrungsabend durch einen Instrumentalvortrag von Felix Müller am Klavier sowie vom Frauen- und Männerchor unter der Leitung von Richard Trares, die einen Vorgeschmack auf den Liederabend am 7.12.2014 gaben.

  Ehrungsabend 2013  Ehrungsabend 2014

Foto: Oberbürgermeister Walter Heiler MdL bei der Verleihung der Verdienstmedaille der Stadt Waghäusel in Gold an Klaus Müller (rechts) und Rudolf Pitz (links)