Harmonie am kleinen Schloss


Bericht von Kurt Klumpp

Harmonie am kleinen Schloss Die Gesangvereine Liederkranz und Frohsinn Kirrlach haben Musik-Geschichte geschrieben. Erstmals hatten die beiden viele Jahre konkurrierenden Traditionsvereine im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Klingende Eremitage“ gemeinsam zu einem ganztägigen Open-Air-Konzert eingeladen. Liederkranz-Chef Erwin Mayer konnte bereits am Vormittag zahlreiche Gäste begrüßen, darunter auch den Präsidenten des Chorverbandes Bruchsal, Emil Zimmermann, sowie Waghäusels Oberbürgermeister Walter Heiler. Als Schirmherr der einst von Roland Langer ins Leben gerufenen Konzertreihe „Klingende Eremitage“ übernahm der Rathauschef gerne die Verantwortung für das sommerliche Wetter. Er bezeichnete die Eremitage als „Perle Waghäusels“ und erinnerte daran, dass die in dem kleinen Schloss eingerichteten musealen Räume noch in diesem Jahr ihrer Bestimmung übergeben werden. Für gesangliche Glanzlichter sorgten die insgesamt 20 Chöre aus neun Vereinen der Gruppe West des Chorverbandes Bruchsal. Klaus Müller, Vorsitzender des Frohsinn Kirrlach und Moderator der Veranstaltung, freute sich über die große Resonanz der Premium-Veranstaltung, die einen bunten Melodienstrauß geboten hatte. Erfreulich dabei, dass selbst eingefleischte Männergesangvereine immer mehr Frauen für das Singen begeistern können. Den Auftakt machte der GV Rheinhausen mit seinem Frauen- und gemischten Chor, die beide von Andreas Dammert geleitet werden. Einer der zahlenmäßig stärksten Männerchöre brachte der Sängerbund Wiesental auf die Bühne. Deren Dirigent Wolfgang Tropf stand auch dem Männer- und Frauenchor der Fidelia aus Oberhausen sowie dem Kinder-, Männer- und Frauenchor des GV Frohsinn Neudorf vor. Jugendlich frischen Gesang boten die „Polyphonics“ aus Kirrlach mit ihrem Chorleiter Bernd Schmitteckert, die Singen als attraktives Angebot für die ganze Familie verstehen. Bereichert wurde das achtstündige Programmm durch die Liedvorträge des gemischten Chors des MGV Wiesental unter der Leitung von Hannes Kehl. Begeistert haben auch der Frauenchor des Liederkranzes Neudorf (Leitung Sarah Maria Bahr) und deren Männerchor mit Andreas Burghardt am Dirigentenpult, sowie die Kinder-, Jugend- und gemischten Chöre des GV Eintracht Hambrücken unter der Leitung von Kristine Haag und Thomas Ockert. Zu den Höhepunkten zählten der Männerchor Kirrlach mit Richard Trares sowie der von Reiner Senger geleitete Gospel- und Jazzchor des Liederkranz Kirrlach.