Weihnachtsfeier mit FELIX-Verleihung an Kindergarten Spatzennest



Als besinnlicher Abschluss des erfolgreichen Jubiläumsjahres des Frohsinn Kirrlach veranstaltete dieser am vergangenen Sonntag im liebevoll geschmückten Vereinsheim seine traditionelle Weihnachtsfeier.

Vorstand Klaus Müller konnte zahlreiche Mitglieder und Freunde des Vereins begrüßen, darunter auch Bürgermeister und MdL Walter Heiler, Rudolf Rolli vom Sängerkreis Bruchsal sowie die Erzieherinnen, Kinder und Eltern des Kindergarten Spatzennest. Den ersten Programmpunkt des Nachmittags gestaltete der Kinderchor des Vereins, der einen bunten Strauß von Advents- und Weihnachtsliedern vortrug. Die jungen Sängerinnen bewiesen mit klaren Stimmen und reiner Intonation wie hervorragend sich der Kinderchor unter der Leitung von Patricia Voss entwickelt.

Anschließend stand mit der FELIX-Verleihung an den städtischen Kindergarten Spatzennest ein erster Höhepunkt an. Der FELIX ist ein Gütesiegel des Deutschen Chorverbandes, der für hervorragende musikalische Erziehung im Vorschulalter vergeben wird. Der GV Frohsinn übernahm hierfür die Patenschaft. Kindergartenleiterin Gabi Stegmüller, die Erzieherinnen sowie die Kinder entzückten mit Liedern und einem Lichtertanz die Anwesenden im voll besetzten Frohsinn-Heim. Der neue FELIX-Beauftragte des Sängerkreises Bruchsal, Rudolf Rolli, zeigte sich ebenfalls begeistert von den Vorträgen der Kinder und übergab nach seinen herzlichen Lob- und Dankesworten die begehrte FELIX-Plakette an Gabi Stegmüller. Ebenso sprach auch Bürgermeister Walter Heiler Anerkennung und Dank für die musikalische Arbeit im städtischen Kindergarten aus und hob die Bedeutung einer musikalischen Förderung im Vorschulalter für die Entwicklung eines Kindes hervor. Die Augen aller Kinder begannen kurz daraufhin zu strahlen, als der Nikolaus mit schwerem Gepäck den Saal betrat und jedem Kind ein Geschenk mitbrachte. Eine zusätzliche Überraschung erhielten diejenigen Kinderchormitglieder, die im Laufe des Jahres höchstens drei Mal die Probe oder die Auftritte versäumten. Kein einziges Mal fehlten Luisa-Maria und Anna-Lena Koch.

Bei den Erwachsenen wurden ebenfalls die fleißigsten Singstundenbesucher geehrt und mit einem Sängerglas ausgezeichnet. Insgesamt wurden 41 Ehrungen vorgenommen. Besondere Anerkennung verdienen hierbei die Sängerinnen und Sänger, die bei jeder Singstunde anwesend waren. Dies sind Irma Baumann, Irma Kremer, Gerda Oechsler, Rosa Offenloch, Helga Würges, Karl-Heinz Bienefeld, David Haag und Paul Zimmermann. Weitere Ehrungen wurden den Solistinnen und Solisten, auswärtigen Sängern mit weitem Anfahrtsweg, Jungsängern im Männerchor, Hausmeistern, Notenwarten, Zustellern der Geburtstagskarten, Betreuern des Kinderchors sowie dem Team des Küchen- und Wirtschaftsbetriebes zuteil.

Einen besonderen Dank verbunden mit einem Präsent sprach der Vorsitzende der Leiterin des Kinderchores, Patricia Voss, sowie dem Dirigenten der Erwachsenenchöre, Richard Trares, aus. Beide haben ihre Chöre hervorragend auf die Aufgaben im Sängerjahr vorbereitet und insbesondere bei den grandiosen Aufführungen der Carmina Burana ihre Qualität unter Beweis gestellt. Schließlich übernahm der 2. Vorsitzende Rudi Pitz das Wort und dankte Klaus Müller mit einem besonderen Geschenk für seine aufopferungsvolle Arbeit als Vorstand. Musikalisch umrahmt wurde dieser vorweihnachtliche Nachmittag von den Auftritten der verschiedenen Chorgattungen des Vereins, die mit geistlichen und besinnlichen Adventsliedern auf das bevorstehende Fest einstimmten.

Auch die Nachwuchstalente Franka Müller (Violine), Katrin Maier und Lukas Armbruster (beide Querflöte) erfreuten die Besucher mit ihren Instrumentalvorträgen.

Weihnachtsfeier